PODOLOGIE

Podologie ist die nichtärztliche Heilkunde am Fuß. Im Gegensatz zur kosmetischen Fußpflege befasst sich die Podologie nicht mit der Pflege gesunder Füße, sondern mit der Behandlung geschädigter Füße. Dazu arbeiten Podologen eng mit Diabetologen, Dermatologen und Orthopäden zusammen, was insbesondere für Risikopatienten wie Diabetiker, Rheumatiker und Bluter wichtig für den Behandlungserfolg ist. Pordologen bieten jedoch nicht nur ein breites Spektrum an Spezialtechniken zur Therapie von Haut- und Nagelerkrankungen an, sondern verfügen auch über weitreichende Kenntnisse, wenn es um Medikamente, Verbandmaterialien und Entlastungsmöglichkeiten geht.

D. Jose Juan Roselló

Podologe (univ. Dipl.)

Fuss-Spezialist

©2020 by Policlinica Glorieta